Meine Motivation

Wer etwas verändern will, muss auch anpacken. Deshalb engagiere ich mich schon seit über 5 Jahren bei den Freien Demokraten. Als Freier Demokrat bin ich ein großer Verfechter unserer liberalen Demokratie – und diese lebt vom fairen Wettstreit unterschiedlicher politischer Vorstellungen und Kandidaten. Deshalb möchte ich als junger Vertreter einer neuen Generation in der Kommunalpolitik dazu beitragen, dass diese innovativer, dynamischer und optimistischer für die Zukunft gestaltet wird. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir mit neuem Denken mehr für unser Oberallgäu erreichen können.

#Zukunftsmacher - Was sind deine Visionen fürs Oberallgäu?

Meine Vision

Das Allgäu war schon immer ein Ort für Mächler. Wir Allgäuer wussten schon immer aus dem Wenigen, was wir hatten, durch Kreativität und Erfindergeist etwas komplett Neues zu machen. Daran möchte ich mit meiner Politik anknüpfen.
Ich stelle mir ein Oberallgäu vor, in dem das Wort „Start-Up“ kein Fremdwort ist, sondern zum täglichen Sprachgebrauch gehört. Ich stelle mir ein Oberallgäu vor, dass auf innovative Technik setzt, lange bevor die anderen überhaupt davon gehört haben. Ich stelle mir ein Oberallgäu vor, dass tolerant, weltoffen und modern auf die Herausforderungen der Zukunft blickt.
Wachstum, Gründergeist und Fortschritt: Genau dafür setzte ich mich als Kreisrat ein.

Meine Politik

#Wirtschaftsmacher - Digitalisierung vorantreiben

Unser Mittelstand hat eine lange Tradition, jetzt braucht er Zukunft! Ich will, dass das Allgäu Gründerregion wird und fordere deshalb das Errichten von Co-Working-Spaces. Beim Breitbandausbau müssen wir mehr Tempo machen und Bürokratie – gerade beim Bauen – abbauen.

#Fortschrittsmacher - Mobilität der Zukunft

Der ÖPNV im Oberallgäu braucht dringend ein Update! Hier kann moderne Technik helfen. Ich will das Oberallgäu zur Modellregion für autonomen ÖPNV auf dem Land machen, und damit die Zukunft schon heute beginnen. Bis dahin brauchen wir eine bessere Taktung der Busse und einen Bahnverkehr.

#Wohnraummacher - Liberale Baupolitik

Das Allgäu ist eine der beliebtesten Regionen Deutschlands. Deshalb wird der Baugrund immer knapper. Um bezahlbaren Wohnraum für Bürgerinnen zu schaffen, setze ich auf einen Mix aus sozialem Wohnungsbau durch Konzeptvergaben, einer besseren Vermarktung der Subjektförderung (Wohngeld), mehr Anreizen zum günstigen Bauen, z.B. durch Abschaffung von Bürokratie und Vorschriften und einer klugen Nachverdichtung im Bestand.

#Tourismusmacher - Das Oberallgäu als Gastgebermetropole

Tourismus ist unsere Stärke. Sorgen wir dafür, dass es so bleibt: Mit einer Qualitätsinitiative, besonders für kleine Betriebe, nachhaltigen Besucherlenkungskonzepten und einer ganzheitlichen Vermarktungsstrategie für das Allgäu. Unsere Gäste sollen hier auch in Zukunft ein attraktives Angebot geboten bekommen – auch am Grünten.

#Nichtschuldenmacher - Eine Politk, die rechnen kann

Vererben wir unseren Kindern mehr als nur Schulden. Mein langfristiges Ziel ist der schuldenfreie Landkreis. Die Steuergelder der Bürger dürfen nicht verschwendet werden. Dazu müssen freiwillige Ausgaben kritisch hinterfragt und evaluiert werden. Außerdem stehe ich für eine stabile Kreisumlage, mit der die Kommunen verlässlich rechnen können

#Einfachmacher - Ein unkomplizierter Landkreis

Mach deinen Behördengang im Sitzen. Ich will, dass du alle Dokumente online von zu Hause aus beantragen kannst! Durch E-Government schaffen wir mehr Transparenz und Bürgerbeteiligung, z.B. durch die Einführung einer Informationsfreiheitssatzung.

#Herzensmacher - Gesundheit, Pflege und Soziales

Vernetzung ist heutzutage das A und O – auch im Gesundheitswesen. Deshalb will ich das Oberallgäu zur GesundheitsregionPlus machen! Besonderes Augenmerk müssen wir auf die Pflege richten. Hier brauchen wir mehr Beratung, flächendeckende Quartiersarbeit und einen bedarfsgerechten Ausbau von Kurzzeit- und Tagespflege.

#Chancenmacher - Bildung als Investition in die Zukunft

Bildung ist immer eine gute Investition in die Zukunft. Ich will einen bedarfsgerechten Ausbau von KiTas, um Familie und Beruf in Einklang zu bringen. Unsere Schulen möchte ich aus der Kreidezeit ins digitale Zeitalter führen. Hierfür brauchen wir einen Zweckverband „Digitale Schule“. Die Integration von Ausländern  muss durch Deutschkurse erleichtert werden.

#Umweltmacher - Nachhaltigkeit auf Allgäuerisch

Klima- und Naturschutz sind uns sehr wichtig. Jedoch setze ich hier auf Vernunft statt Ideologie und Technologieoffenheit statt Klimanotstand! Unsere Idee einer Wasserstoffzukunftsregion findet immer mehr Zuspruch. Diese gilt es weiterzuentwickeln und muss weiter zu verfolgen.

Über mich

Ich bin 1992 in Immenstadt geboren und dort aufgewachsen. Meine schulische Laufbahn habe ich in der Knabenrealschule in Immenstadt und in der Fachoberschule in Sonthofen verbracht.

Nach dem Studium der Gesundheitswirtschaft (B.A.) und der Führung in der Sozial- und Gesundheitswirtschaft (M.A.) an der Hochschule Kempten habe ich eine Stelle als Büroleiter beim Bundestagsabgeordneten Stephan Thomae begonnen und wechselte nach der Landtagswahl zu meinem jetzigen Arbeitgeber, dem Landtagsabgeordneten Dr. Dominik Spitzer, wo ich meine gesundheitspolitischen Kenntnisse und Ideen einbringen kann.

Mein politisches Engagement habe ich in der Studierendenvertretung der Hochschule Kempten begonnen. Parteipolitisch engagiere ich mich seit 2014 bei den Freien Demokraten, denen ich als Kreisvorsitzender vorstehen darf.

Neben Job und Politik betreiben mein Vater und ich Ferienwohnungen für Menschen mit Behinderung in Immenstadt-Stein.

In meiner Freizeit engagiere mich gerne sozial beim Rotaract Club Kempten Allgäu oder verbringe meine Freizeit mit meiner Partnerin.

Mein (politischer) Werdegang

Aktuelles

Willst Du mich näher kennen lernen? Dann folge mir auf den sozialen Medien und begleite mich bei meiner politischen Arbeit im Oberallgäuer Kreistag!

In Kontakt bleiben

Ich freue mich auf Deine Anregungen für meine politische Arbeit.

    Anschrift

    Michael Käser
    Jörgstraße 2
    87509 Immenstadt

    fon: 0151/23576554

    mail: michael.kaeser@fdp-oa.de